please enter the code you see in the image:

  • Rating:

"konsumkritik teil 01" (2004-12-16) / Linz (Austria)

"lifestyle" ca.1x2 meter gross, wurde schon wieder entfernt. eingang passage city center / linz

Poster: .dieyoubastard  |   Views: 1399  |  Rates:

Tagging: consume

# 1  |  klausi  |  2004-12-17
saugeile aktion!!!
# 2  |  OTTO  |  2005-11-05
was wollte man damit sagen? Rechtes einkaufszentrum? seltsame art der kritik.
# 3  |  .dieyoubastard  |  2005-11-06
das hätte sich mehr auf den zwang zu konsumieren (wir kennen das, immer das neueste, das angesagteste) beziehen sollen. wir teilen uns in klassen auf, leute die sich z.b. bestimmte klamotten leisten können und leute die es nicht können. sowas grenzt aus. der kaufzwang an sich .. seinen rechner ständig upzugraden um benötigte software zum laufen zu bringen, usw. der faschistoide style is sicher SEHR gewagt aber es gibt da schon parallelen. von der art der herstellung in billiglohnländern mal ganz abgesehn ... das alles inkludiert unser "lifestyle".
# 4  |  a_friend  |  2005-11-11
find ich ein bisschen zweifelhaft, ob man faschismus mit neoliberalistischer konsumgesellschaft vergleichen kann. sicher kann man einen bezug herstellen (faschismus - fasces - zwang - kaufzwang), ist aber schon recht weit hergeholt.
trotzdem war das auf jeden fall eine geile aktion und wenn ich mich nicht täusche, war das sogar eine serie mit mehreren motiven und nicht nur vor diesem komsumpalast.
# 5  |  fonz  |  2006-06-11
was ist denn daran bitte weit hergeholt?
es gibt wohl kaum einen treffenderen vergleich. den propaganda-style find ich auch ueberhaupt nicht gewagt, sondern extrem passend.